In einem sehr interessanten Artikel auf Channlepartner.de bringt Computerwoche Redakteur Thomas Cloer die Einschätzung Gartners auf den Punkt: „[…] Bis zum Jahr 2014 werde die Personal Cloud den Personal Computer als Zentrum des digitalen Lebens der Nutzer ablösen.“

Diese Einschätzung Gartners ist genauso richtig, wie nicht neu! Seit langer Zeit sehen wir bei F5 bereits den Trend zu Cloud Computing, haben beispielsweise schon vor Jahren unseren Auftritt auf der SNW in Frankfurt unter das Motto „Cloud“ gestellt. Auch der Vielfalt unterschiedlicher Mobilgräte, die Zugang zu Firmennetzwerken bekommen (ByoD) und Virtualisierung als unsere Kerntechnolgie tragen wir seit jeher Rechnung!

Und obwohl der Wettbewerb viel Zeit und Geld in sein Marketing rund um das Thema „Cloud“ investiert, erleben wir doch in Kundengesprächen immer wieder, wo der Schuh drückt: Die meisten Unternehmen müssen nämlich nicht mehr davon überzeugt werden, dass Cloud DAS Thema der Zukunft ist, nein, Ihnen muss erklärt werden, wie Cloud Konzepte und ByoD für ihr Unternehmen schnell und sicher funktionieren!

Wir bei F5 betrachten Cloud Computing aus zweierlei Perspektive n– einerseits erlauben wir Cloudprovidern mit BIG-IP, ihre Services maßgeschneidert den Kunden anbieten zu können, andererseits bieten wir für Kunden, die eine eigene Cloud-Infrastruktur (Private Cloud) anstreben, natürlich die gleichen Vorteile. Und erst der Einsatz von ADCs führt dazu, für den Anwender völlig transparent und unterbrechungsfrei Applikationen im traditionellen Rechenzentrum oder aber in der Cloud zu betreiben.

Das Thema Mobility ist eines der stärksten Wachstumsmärkte und birgt ein riesiges Herausforderungspotential für den IT-Betrieb. Der Trend zum Zugriff auf Anwendungen von „überall“ mit jedem denkbaren „Endgerät“ ist nicht aufzuhalten und Unternehmen benötigen Konzepte, dies schnell und effizient unter Berücksichtigung aller unternehmensweiten Sicherheitsrichtlinien umzusetzen. Die Technologie von F5 bietet hierfür die besten Voraussetzungen, so bieten wir security-basierte Funktionen für alle gängigen Mobile Devices an und kooperieren mit Partnern, die im Mobile Device Management (MDM) eine wichtige Rolle spielen.