In unserer heutigen vernetzten und globalisierten Welt ist es wichtiger denn je, dass Zusammenspiel der IT-Infrastrukturkomponenten im Rechenzentrum zu optimieren. Dafür gibt es gute Gründe, senkt es doch sowohl die Anschaffungs- als auch die Betriebskosten.

Wie wir alle wissen, ist das Motto vieler CIOs „do more with less“. Somit sehen sich viele Manager der Chefetage vor die Herausforderung gestellt, kreative und neue Wege mit den selben oder sogar weniger Ressourcen zu gehen. Was also tun?

Es gibt hier sicherlich viele Wege, die zum Ziel führen. Es ist jedoch offensichtlich, daß es darum geht, bestehende Systeme zu optimieren oder zu ersetzen, um zum Einen die Kosten beizubehalten oder gar zu senken und zum Anderen sich für die Zukunft zu rüsten.

Ein Ansatz kann also sein, sich eine IT-Infrastruktur zu schaffen, deren Verwaltbarkeit einfach ist, die ein hohes Maß an Sicherheit bietet und eine erfolgreiche und schnelle Implementierung gewährleistet.

Wir von F5 kooperieren mit den weltweit führenden Technologie-Unternehmen, um unseren Kunden genau solche Gesamtkonzepte anbieten zu können. Kunden profitieren von der Integration und der Interoperabilität, die sich aus dieser engen Zusammenarbeit ergibt.

Als ein Beispiel unserer Kooperationen möchte ich Ihnen einen sogenannten „Tech Fact“ in Bezug auf Microsoft-Umgebungen darlegen. 62% der befragten Unternehmen (die gesamte Umfrage umfasst 364 F5 Kunden) bestätigen darin, daß sie ihre Investitionskosten um 10% oder mehr mit F5-Lösungen senken konnten.

clip_image002

Werfen Sie einen Blick darauf, wie wir Sie mit unseren strategischen Technologie-Allianzen bei der Erreichung Ihrer Ziele unterstützen können.